Schneeketten

Schneeketten - Ihre besten Freunde bei heftigem Winterwetter

Vor jeder Wintersaison dieselbe Frage: wird es schneien, so heftig, dass man als Autofahrer nicht mehr vom Fleck kommt - oder wenn, rutscht man in den Graben? Zieht es einen als Urlauber ins verschneite Gebirge und zum Skigebiet? In all diesen Fällen und in einigen mehr, in denen man nichts dem (un)verfrorenen Zufall überlassen möchte, sind Schneeketten eine vielseitige und automatisch angepasste Antwort auf Ihr Rutschproblem. In ihrer Box mitgeführt nehmen sie wenig Platz weg und passen so gut wie immer in einen Spalt neben das Ersatzrad, darunter oder darauf. Und mancherorts sind sie mancherzeit einfach Pflicht. Das versteht man sehr gut, wenn man mal erleben durfte, welchen Unterschied sie machen können - den zwischen Hilflosigkeit und Mobilität.

Das Anlegen sollte eingeübt werden

Was können Sie von vernünftigen Schneeketten erwarten? Sie versprechen sich ordentlich Grip im aufgezogenen Zustand, das ist klar. Aber bis es soweit ist, unterscheidet sich bereits der Spreu vom Weizen, oder sagen wir witterungsbedingt; der Schneematsch vom Pulverschnee. Wie einfach sich Schneeketten aufziehen lassen, ist ein wichtiges Kriterium. Es muss schnell gehen und im Idealfall auch intuitiv, ohne lange die Anleitung studieren zu müssen. Tipp: man übe das zuhause im Trockenen, um nicht erst im Ernstfall mit dem womöglich noch originalverpackten Modell vertraut werden zu müssen. In Dunkelheit und mit quengelnden Kindern im Auto.

Wo kommt die Kette drauf?

Üblicherweise kommen Schneeketten in Sets zu zweien und werden auf die Räder der Antriebsachse montiert. Bei Hinterradantrieb also hinten und bei Vorderradantrieb auf die Vorderräder. Allradfahrzeuge können alle Räder mit der Extraportion Traktion der Ketten bewehrt bekommen. Es kann aber auch für einen Hinterachsantriebler Sinn machen, ein zweites Set auf den Vorderrädern aufzuziehen, weil die Ketten das Lenken auf Eis und glattem Schnee erleichtern, besonders bei Fahrt bergab, wenn das Gewicht des Wagens nachschiebt. Und ehe Sie herzhaft im preisgünstigen Sortiment von Wamster zugreifen: achten Sie unbedingt auf die Größe und ob Ihre Winterreifen unter das von Ihnen ausgesuchte Modell passen. Am besten, Sie wenden die Voreinstellung der korrespondierenden Reifengrößen am linken Rand der Shopseite zur Einengung der Auswahl an.

Richtige Größe wählen

Reifengröße wählen

Bestseller
Loading ...