Honeywell 5321 M/L Filtrierende Halbmaske der Schutzklasse FFP3 D

Artikelnummer: VH5321ML

Kategorie: Einweg

Honeywell 5321 M/L Filtrierende Halbmaske der Schutzklasse FFP3D
Menge

ab 16,42 €

inkl. 16% USt. , zzgl. Versand (Paket Versand)

sofort verfügbar

Dieses Produkt hat Variationen. Wählen Sie bitte die gewünschte Variation aus.


  • Bewertungen
  • Produkt Tags

Honeywell 5321 M/L Filtrierende Halbmaske der Schutzklasse FFP3D

Produktverwendung

Filtrierende Halbmaske 5321 M/L der Schutzklasse FFP3D mit Ausatemventil und Rundum-Dichtlippe

Branche

  • Landwirtschaft
  • Baugewerbe
  • Nahrungsmittelindustrie
  • Hüttenwerke Bergbau und Steinbrüche
  • Textilindustrie
  • Holzindustrie
  • Industrie allgemein

 

Anwendung

Textilindustrie, Bergbau, Baugewerbe, Eisen- und Stahlindustrie, Karosseriearbeiten, Holzverarbeitung (einschließlich Eiche, Buche und exotische Hölzer), Landwirtschaft und Gartenbau, Nahrungsmittelindustrie, Metallverarbeitung, Pharmazie, Nuklearindustrie, Sondermüllbehandlung, Batterien (Ni-Cad), biologische Gefahrenstoffe usw. Schützt gegen Staub, Nebel und Rauch mit Kalziumkarbonat, Ton, Kaolin, Zellulose, Baumwolle, Mehl, eisenhaltige Metalle, Zement, Natriumsilikat, Schwefel, Glasfaser und Kunststoff, Hartholz, Kohle, Quarz, nicht eisenhaltige Metalle, Kupfer, Aluminium, Barium, Titan, Vanadium, Chrom, Mangan, Molybdän, Antimon, Nickel, Platin, Rhodium, Strychnin, Uran, schwach radioaktive Partikel, pflanzliche und Mineralöle, Hilfsstoffe für die Metallverarbeitung (diese Liste ist nicht vollständig).

 

Maximales Schutzniveau

einsetzbar gegen feste und/oder flüssige Aerosole bis zu einer maximalen Schadstoffkonzentration 30 x MAK* (nach EN 149:2001). Bei spezifischen Gefahrenstoffen können Einschränkungen bestehen. Bitte geltende Sicherheits- und Arbeitsschutznormen beachten.

Anwendungsgrenze

Diese filtrierende Halbmaske sollte NICHT verwendet werden, - wenn der Sauerstoffgehalt der Umgebungsluft unter 17 VOL% liegt; - wenn die Schadstoffe oder deren Konzentration unbekannt oder als unmittelbar gesundheits- oder lebensgefährlich eingestuft sind; - wenn die Schadstoffkonzentration die geltenden Sicherheits- und Arbeitsschutznormen oder die 30fache MAK* überschreitet – bei mehreren Schadstoffen ist der jeweils niedrigste Wert ist maßgebend; - gegen Gase oder Dämpfe - zur Brandbekämpfung.

Achtung

Bitte unbedingt sicherstellen, dass der von der Atemschutzmaske gewährleistete Schutzgrad für den/die Schadstoff/e und dessen/deren Konzentration im Arbeitsbereich ausreichend ist. Verwendung nur durch geschultes und qualifiziertes Personal Die Dichtigkeit kann kaum erreicht werden, wenn die Maske auf Bart oder Bartstoppeln aufgesetzt wird. Diese Atemschutzmaske liefert keinen Sauerstoff.

* MAK: maximale Arbeitsplatzkonzentration.

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.


Kunden kauften dazu folgende Produkte
Loading ...